Ein viertägiger Abenteuerausflug durch das Kathmandu-Tal in Nepal

Ein viertägiger Abenteuerausflug durch das Kathmandu-Tal in Nepal

27. Januar 2024 0 Von chrissi

Wenn Sie vorhaben, zu besuchen und insbesondere vier Tage im zu verbringen, haben wir hier einige wertvolle und Hinweise für Sie. Es gibt viel zu sehen und zu erleben in dieser Region, die sich über die Hauptstadt Kathmandu hinaus erstreckt und auch die historischen Städte Bhaktapur und Patan (Lalitpur) umfasst. Wir waren im November in Kathmandu und konnten bei gutem Wetter eine wunderbare Zeit verbringen.

Das Kathmandu-Tal ist reich an , Geschichte und Naturschönheiten. Mit seinen Tempeln, Palästen und alten Städten bietet es eine Fülle von . Von den lebendigen Straßenmärkten in Kathmandu bis hin zu den friedlichen Tempelanlagen in Bhaktapur und Patan, es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Darüber hinaus bietet die Region eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt, von üppigen grünen Tälern bis hin zu mächtigen Berggipfeln.

Wissenswertes über Nepal und das Kathmandu-Tal

Die Landeswährung in Nepal ist die Nepalesische Rupie (NPR). Der aktuelle Wechselkurs beträgt etwa $1 = 115 NPR, £1 = 150 NPR. Die Zeitzone in Nepal ist GMT + 5:45. Die Lebenshaltungskosten in Nepal sind generell niedrig, obwohl die Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten wie die Durbar-Plätze etwas höher sein können, etwa 1000-1500 NPR.

Nepal gilt als sicher für Reisende, insbesondere für Frauen. Die Kleiderordnung ist in der Regel dem Wetter angepasst, aber wir empfehlen, bequeme und leichte Kleidung wie Haremshosen zu tragen. Die Steckdosentypen in Nepal sind Typ C, D und M. Sie können einen internationalen Adapter für alle Länder hier kaufen. Die Luftverschmutzung kann in einigen Teilen des Kathmandu-Tals erheblich sein, daher könnte es ratsam sein, eine Atemschutzmaske zu tragen. Das Risiko einer Lebensmittelvergiftung ist mittel. Es wird empfohlen, frische Salate zu vermeiden (es sei denn, sie wurden mit abgepacktem Wasser gewaschen) und immer ein Handdesinfektionsmittel zu verwenden.

Unsere Erfahrungen in Nepal: Lohnt sich ein Besuch?

Unsere Erfahrungen in Kathmandu und Umgebung waren durchweg positiv. Wir fanden die Menschen dort aufrichtig freundlich und hilfsbereit. Viele waren bestrebt, uns bei der Gestaltung einer großartigen Zeit in Nepal zu unterstützen und hofften, dass wir ihr Land mögen würden.

Im Gegensatz zu anderen Ländern, die wir besucht haben, war in Nepal die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen bemerkenswert. Kein einziges Mal wurden wir unhöflich behandelt oder versuchte jemand, uns zu betrügen. Auch als Frau fühlte ich mich in Nepal sehr sicher. Selbst beim Durchqueren der gesamten Stadt zu Fuß zogen wir keine unerwünschte Aufmerksamkeit auf uns.

Wir hatten eine völlig andere Erfahrung in Indien, wo jeder versuchte, uns zu betrügen, und ich erwartete, dass Nepal ein wenig ähnlich sein würde. Aber es hätte nicht unterschiedlicher sein können! Niemand hat uns jemals um Geld gebeten und wenn Kinder auf uns zukamen, dann nur, um uns zu begrüßen und uns auf Englisch zu fragen, wie es uns geht. Ich habe Nepal geliebt und würde gerne zurückkehren, um mehr Orte neben dem Kathmandu-Tal zu sehen und zu entdecken. Wenn Sie sich also fragen, ob sich ein Besuch in Nepal lohnt, dann kann ich Ihnen definitiv sagen: Ja, es lohnt sich!

Fazit

Ein Ausflug ins Kathmandu-Tal ist ein einzigartiges Erlebnis, das Sie mit wunderbaren Erinnerungen und neuen Erkenntnissen bereichern wird. Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen, die reiche Kultur und Geschichte sowie die beeindruckende Naturschönheit machen Nepal zu einem lohnenswerten Reiseziel. Ob Sie nun ein Abenteuer suchen oder einfach nur eine Auszeit vom Alltag nehmen wollen, Nepal wird Sie nicht enttäuschen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung